· 

CFMOTO UForce 1000

Die UForce 1000 von CFMOTO ist nun in der Schweiz verfügbar. Sie ist die Weiterentwicklung der UForce 800.
Es war klar die ZForce kam mit dem 1000er Triebwerk, nun kommen auch die die mit den Maschinen Arbeiten auf ihre Kosten. Die UForce 1000 ist eine Maschine der den grossen das Fürchten lernen soll. Klappt das auch? Wir erklären dir es hier.

Zunächst einmal ist die CFMOTO somit die einzige 1000er im UTV Markt die in der Mittelklasse sich ansiedelt. Sie  verfügt wie die Konkurenten Polaris und Can-Am über eine elektronische Servolenkung. Im Gegensatz zu den anderen Mitbewerbern setzt CF auf ihre bekannte einstufige Servolenkung. Can-Am hat 5 Stufen und Polaris eine automatische mit aktiv Rückschlagdämpfung. Sie ist etwas gewöhnungsbedürftig, hat man das gespür mal raus will man sie aber sicher nicht mehr missen. Wir von Quadcenter Heinzmann bauen dir die Servolenkung mit der Expertversion auch so um das du sie für schnelle Strassenfahrten auch deaktivieren kannst um. Somit hast du aus einer Stufe eine 2 Stufe geschaffen.

Der Allrad. Auch hier unterscheiden sich die Kontrahenten sehr. Setzen Polaris & Can-Am auf inteligente Allradsysteme bist du hier der alleinige Verantwortliche wie das Fahrzeug angetrieben wird. Du kannst zwischen 2x4,4x4 und 4x4 mit Diffsperre wählen. hier verweilt das UTV auch bis du ein anderes Programm wählst.

Kommen wir zum Motor. der 80 PS starke aus dem ZForce bekannte 1000er Motor leistet ordenliches. mit ihr und dem abgestimmten CVT Getriebe wird jede Arbeit ein genuss. der Drehmoment starke otor mit 82 NM bietet ganze 13NM mehr Drehmoment als seine Vorgängerin. So macht arbeiten Spass.

Die neue Bremsanlage ist endlich Kraftvoll. Auch die Motorbremse wirkt ordentlich und lässt dich nicht so schnell im Stich.

Die Zulassung in der Schweiz bietet sie max. 60km/h. geöffnet erreicht sie 118km/h. Da diese wie alle anderen als Traktoren zugelassen werden. Wer sie für die Landwirtschaft einsetzt darf das Sonntagsfahrverbot gekonnt umgehen.

Mit 695 kg inkl. Fahrer ist sie keine leichte Maschine, aber das bringt ihr auch den erforderlichen Bodenhalt im Gelände. die 27x11-14 und 27x9-14 verteilen das Gewicht optimal auf den Boden und dank hinten geöffnetem Diff werden auch Strassen fahrten enorm komfortabel und auf der Wiese wühlt sie nicht gleich den Untergrund auf. Wehe aber du gibst ihr sporen dann wird die UForce 1000 zu einem echten Kraftpaket und lässt die Steine und den Staub umherfliegen.

Unser Fazit. die CFMOTO haben viel gelernt in den letzten Jahren. Die UForce 1000 ist nicht nur im Design eine neues UTV sondern auch unter der Haube hat sich vieles getan. Kunststoffqualität wurde genau so verbessert wie die technischen Problemen von früher. CFMOTO mit KSR Group setzen voll auf uns Europäer. Dies merkt man auch, das man mit den gewählten Kraftstofftanks und dem straffen Fahrwerk nun eine Maschine am Start hat wo vielleicht nicht den Weltmarktführer Polaris vom Tron stossen wird, aber was Sachen Europaverkauf sicher die führende Position einnehmen könnte. Zwar wird sie demnächst eine Konkurentin mehr erhalten. Auch TGB ist dran für 2020/2012 eine 1000er UTV auf den Markt zu bringen. Bis dahin aber ist und bleibt die CFMOTO für uns Europäer eine echte Alternative zu den Premiummarken.

Kommen wir zum schmerzhaften Teil. Dem Preis. Die UForce ist  auf 20.990 sFr. gelistet. Aktuell herrscht noch ein Einführungsrabatt und so kommt die UForce 1000 auf 19490 sFr. zu stehen.

ein ordentlicher Betrag, dennoch wenn man die Vergleiche zu sich nimmt beginnt Polaris z.B mit dem Ranger 1000 erst bei 23.800 sFr.
die Can-Am kostet sogar  mindesten 26.550 sFr. Also wer ein vollausgestattetes UTV sucht wird mit der CFMOTO aktuell nicht drum herum kommen. denn Full LED Scheinwerfer, Seilwinde, AHK,.... ales Serienausstattung. zu diesem Preis.

Wir können das UTV nur empfehlen.

Dennoch: Vor jeder Bestellung prüfen wir zusammen ob die CFMOTO CForce 1000 den Anforderungen genügt, sowie ergänzen sie mit dem zusätzlichen Equipment damit sie deinen Job zur 100% zufriedenheit erledigen kann. Egal ob es für das Zäunen geht, den Hüttentransport, den Winterdienst oder auch für die Bergbahnen auf den täglichen Pistendienst.

Eine optimale Beratung und Vorbereitung der CF ist das Mass der Dinge um einen zuverlässigen und langlebigen Einsatzpartner zu gewinnen. Also nichts wie los und lass dich durch den Quad & ATV Spezialisten im Oberwallis beraten.
 Egal wie: per Mail an info@Quadcenter-Oberwallis.ch, per Telefon 027 967 56 57, per Whatsapp 076 302 28 57 oder ganz persönlich bei uns oder bei dir. 

Wir sind überzeugt die neue CFMOTO UForce 1000 wird dich begeistern und erfüllt die meisten Anforderungen die in der Schweiz zu erledigen sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0